Akupunktur zur Geburtsvorbereitung hat sehr positive Auswirkungen auf den Geburtsverlauf:

  • verkürzt die Eröffnungsphase
  • vermindert den Verbrauch an Schmerzmitteln
  • stärkt die Frauen energetisch, ...

Ab der 36. Schwangerschaftswoche (SSW) wird einmal pro Woche in bequemer sitzender oder liegender Haltung an bestimmten Stellen akupunktiert.
Bitte ab der 34. SSW anmelden!

Akupunktur hilft auch bei unangenehmen Begleiterscheinungen während der Schwangerschaft:
Erbrechen in der Frühschwangerschaft, Ödeme (Wasseransammlungen), Schlafprobleme, Kreuzschmerzen, Ischiasschmerzen,..